• Spielzeit 2016 | 2017

Hinter dem Eisernen

Es ist ein besonderes Erlebnis, wenn die Bühne auch zum Zuschauerraum wird. Wenn Schauspieler und Zuschauer sich die Bühne teilen.
Wenn sie Hinter den Eisernen Vorhang gehen. 

"Eiserner Vorhang" ist die Bezeichnung für einen Schutzvorhang in Theatern. Er wurde eingeführt, um den Zuschauerraum im Fall eines Feuers auf der Bühne von Selbiger zu trennen. So soll den Zuschauern ein sicherer Fluchtweg gewährleistet und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindert werden. Der Eiserne Vorhang ist - nach verheerenden Theaterbränden - in Deutschland wie auch in Östereich seit Ende des 19.Jahrhunderts Pflicht in den Theatern.

Entscheidet sich ein Regisseur, eine Regisseurin, eine Stück "Hinter dem Eisernen" zu inszenieren, hat dies immer seine eigene Faszination. Eine ganz besondere Nähe entsteht zwischen Schauspielern und Publikum. Die Inszenierung bekommt eine besondere Atmosphäre und der Zuschauer eine andere Perspektive.

2015 by Kulturwerk Mansfeld-Südharz
VORVERKAUF 03475-602070 oder kartenservice@theater-eisleben.de