• Spielzeit 2016 | 2017

Dirk Zöllner
Die Fernen Inseln des Glücks

Die Zöllner_Duo2_Katy_Otto.jpgBuchcover Dirk Zöllner.jpg

Dirk Zöllner |  Die fernen Inseln des Glücks
musikalische Lesung einer Autobiografie

Am Anfang stand The Sweet. Die machten Musik, die ankam.
Wichtiger aber, es war die Musik, die der Klassenschönheit gefiel. Und Vater Zöllner - die Kindheit findet schließlich in der DDR statt - besorgt eine LP, Opa stiftete die erste Gitarre, Marke Eigenbau. Dirk Zöllner erzählt von schöner, wilder und doch behüteter Kindheit.

Und irgendwann stand fest: „ ich war infiziert vom Virus des Rock´n´Roll.“
Wie es weiterging - wild und schön - mit Songs und Bands und mit den Mädchen, mit Shows und Aftershow - Parties, mit dem ganzen bunten Rockerleben, mit dem gefundenen und wieder verlorenen Glück, mit neuen Anläufen und Mut und Wut und Trauer und Spaß,
das ist die Geschichte die unter die Haut geht.

Dirk Zöllner,
Geboren 1962 in Berlin. Sänger, Songtexter, Komponist.
1984 gründet er die Band Chicorée. 1987 DIE ZÖLLNER.
In den Neunzigern wirkte er an zahlreichen Musikprojekten auch internationaler Bands mit, setzte Soloprojekte um, übernahm 2006 im Musical „ Jesus Christ Superstar“ die Rolle des Jesus. Bis heute ist er mit den ZÖLLNERN unterwegs und veröffentlicht erfolgreiche Alben.

André Gensicke,
geboren 1961 in Magdeburg.
Erste offizielle Musikerfahrungen sammelte er mit seiner 1983 gegründeten Band LAMA und beim Oktoberklub. Ende 1987 passiert es dann endlich: Gensicke trifft Zöllner. Das Duo wuchs zur Bigband und feierte über 10 Jahre große Erfolge. Dann kam es zur Trennung. André Gensicke wurde Keyboarder bei Veronika Fischer und Disco Inferno und übernahm die musikalische Leitung bei Stars in Concert. Erst anlässlich des 40. Geburtstages von Dirk Zöllner trafen die beiden wieder aufeinander und sind seitdem unzertrennlich.

Die Biografie „Die fernen Inseln des Glücks“ ist erschienen im Verlag Neues Leben
ISBN 978-3-355-01796-1

Termine Spielzeit 2016 | 2017

19.11.2016 | 19:30 Uhr
Foyer
2015 by Kulturwerk Mansfeld-Südharz
VORVERKAUF 03475-602070 oder kartenservice@theater-eisleben.de