• Spielzeit 2016 | 2017

Wolfgang Winkler und Jaecki Schwarz
Mit Dir möcht ich nicht verheiratet sein | Lesung

Plakat Herbert & Herbert.jpg
Karten

HERBERT & HERBERT - MIT DIR MÖCHTE ICH NICHT VERHEIRATET SEIN
Wolfgang Winkler und Jaecki Schwarz

Wie in der Rolle, so im Leben? – mag sich mancher Zuschauer gefragt haben, zumal beide Schauspieler durch ihre langjährige Film- und Theaterarbeit lange vor dem Polizeiruf bereits bekannt und beliebt waren.Der Journalist Andreas Kurtz hat die Ankündigung des bevorstehenden Ruhestandes der Hauptkommissare – deren 50. und letzter Fall im Sommer 2013 ausgestrahlt wird – zum Anlass genommen, die Schauspieler zu befragen.
Genauer gesagt: in Plaudereien zu verstricken.

Beim Rückblick auf fast zwei Jahrzehnte gemeinsame Ermittlerkarriere setzen sie ihren launigen Schlagabtausch fort. Da geht es schon mal um die Zipperlein zweier älterer Herren, um die kulinarischen Vorlieben des einen und die Trinkgewohnheiten des anderen und natürlich auch um mehr oder weniger talentierte Kollegen. In vergnüglichen Anekdoten berichten sie über ihre Erlebnisse vor und hinter der Kamera. Nachzulesen ist aber auch, wie sich eine Freundschaft zwischen den beiden Protagonisten entwickelte und der Familienmensch Winkler und  der Einzelgänger Schwarz auch privat
ein gutes Team abgeben. Und schließlich geben sie Auskunft über ihre Laufbahn, über Filme, die Bestand haben, und solche, auf die sie gut hätten verzichten können, über mit Leidenschaft gespielte Rollen und nicht zuletzt über ihre Pläne. Denn Kommissare kann man in Pension schicken, Vollblutschauspieler aber nicht.

Seit 1996 waren Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler als Hauptkommissare
Schmücke und Schneider im »Polizeiruf 110« auf Verbrecherjagd.
Ein pfiffiges, sympathisches und skurriles Kommissar-Duo. Der freundlichfrotzelige
Umgang, den die beiden pflegen, sorgte bis zum letzten fall der Kommissare 2013
für beste Unterhaltung.

Termine Spielzeit 2016 | 2017

24.05.2017 | 19:30 Uhr
Karten

Große Bühne
2015 by Kulturwerk Mansfeld-Südharz
VORVERKAUF 03475-602070 oder kartenservice@theater-eisleben.de