• Spielzeit 2016 | 2017

Deine Helden - Meine Träume
von Karen Köhler | Klassenzimmerstück ab 5. bis 12. Klasse

vorn P1164084.JPG

In seinem ehemaligen Klassenzimmer erinnert sich Jonas daran, wie sein großer Traum zum Albtraum wurde. Von Zuhause kennt er nur Gewalt und Stumpfsinn. Erst im Box-Club bekommt der Junge Aufmerksamkeit und Hilfe, erfährt, dass er mit Geduld und Eifer etwas erreichen kann. Im Club findet er auch einen echten Freund: Mo, dessen Familie das genaue Gegenteil seiner eigenen ist. Jonas fühlt sich wohl und er fühlt sich stark, so stark, dass er sogar die schöne Jessica in der Schule vor einem zudringlichen Kerl in Schutz nehmen kann! Das bringt ihm ein Lob von Jessicas älterem Bruder Heiko ein und Jonas ist sehr stolz. Überhaupt ist Heiko ein toller Kerl, er nimmt Jonas mit auf heimliche Konzerte und zu bierseligen Nächten am Lagerfeuer. Heiko behandelt ihn wie seinesgleichen. Was kümmert es Jonas da schon, dass Heiko und seine Kameraden den ,Ausländer‘ Mo nicht mögen und dass ihm bei deren Sprüchen schon manchmal etwas unwohl wird. Aber Hauptsache, Jonas gehört zu ihnen und kann in Jessicas Nähe sein. Als Jessica sich jedoch auffällig oft mit Mo trifft, wird Jonas eifersüchtig und begeht einen folgenschweren Fehler.

Karen Köhler (geb. 1974 in Hamburg) ist Schauspielerin, Autorin und Performance-Künstlerin.
„Deine Helden – meine Träume“ ist ihr viertes Theaterstück. Es entstand aus einer Projektarbeit in Weimar und wurde dort 2013 uraufgeführt.

Das Spiel in den Klassenzimmern wird theaterpädagogische Begleitet von Anne Keil.

Die Inszenierung des Klassenzimmerstückes und die Vorstellungen in den schulischen Einrichtungen wird unterstützt durch den Förderverein Freunde des Theaters, den Landkreis Mansfeld-Südharz und die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben.

Signet Stadtwerke LE





Besetzung

Termine Spielzeit 2016 | 2017

Premiere

22.09.2016 | 08:40 Uhr
Halle (Saale)
17.10.2016 | 09:35 Uhr
17.10.2016 | 11:25 Uhr
2015 by Kulturwerk Mansfeld-Südharz
VORVERKAUF 03475-602070 oder kartenservice@theater-eisleben.de