Ensemble

Denitsa Stoyanova

Theaterpädagogin

Biografisches

Die gebürtige Bulgarin begeisterte sich von Kindesbeinen an für Theater, Musik und Spiel. Mit 15 Jahren kam sie nach Deutschland, wo sie 2006 ihr Abitur ablegte. Im Anschluss studierte sie zunächst Psychologie an der Universität Konstanz. Doch ihrer Leidenschaft für die darstellenden Künste führte sie ab 2010 nach Berlin an die Theakademie, wo sie drei Jahre später das Schauspielstudium abschloss. Schon in dieser Zeit schnupperte sie in die Bereiche Regie und auch Theaterpädagogik hinein. Es folgte die Ausbildung zur Theaterpädagogin (mit interkultureller Kompetenz) und daraufhin die Arbeit in verschiedenen freien Projekten in Berlin, München und Augsburg. Sie gründete die intergenerative Amateurtheatergruppe POKOLENIA sowie VILIZA, eine interdisziplinäre Gruppe, die klassische Musik und Theaterarbeit vereint. Außerdem arbeitete sie als Theaterpädagogin für den Aktivspielplatz Franz B, einem Jugendzentrum (Berlin). Mit der Spielzeit 2019/20 beginnt ihr Engagement als Theaterpädagogin am Theater Eisleben.