Ensemble

Almut Liedke

Schauspielerin

Biografisches

Geboren und aufgewachsen in Königs Wusterhausen, hatte es Almut Liedke zur Ausbildung als Schauspielerin nach Berlin gezogen. Nach drei Jahren an der Fritz-Kirchhoff-Schule absolvierte sie erfolgreich im Oktober 2014 die Bühnenreifeprüfung. Nun stand sie in den Startlöchern, … um für die Spielzeit 2015 | 2016 am Theater in der Lutherstadt Eisleben anzukommen. Bereits als Kind hatte Almut Liedke zehn Jahre lang Klavierunterricht bekommen, wirkte im Schulchor mit und freute sich jetzt darauf, das Ensemble nicht nur mit ihrer spielerischen Bühnenpräsenz zu bereichern, sondern auch mit ihrer großen Musikalität. Im August 2015 begannen für Almut Liedke die Proben als Eve in Martina Bodes Inszenierung von Heinrich von Kleists Lustspiel "Der zerbrochne Krug".

Inzwischen hat sich die junge Schauspielerin ihren Platz im Ensemble erspielt und prägt es - ob auf oder hinter der Bühne oder mit ihrem Engagegment rund um das Theaterleben. In der Spielzeit 2018 | 19 wird sie weiterhin in "Das Schlafzimmer von Alice", in "Meffi, der kleine feuerrote Teufel", in den Foyerbühnenproduktionen "Was wahr war" und "Venedig im Schnee" zu sehen sein. Ihre erste neue Rolle der aktuellen Spielzeit ist die Yvonne in "Die Olsenbande dreht durch".

Auf dem 20. Theatersommerfest bekam Almut Liedke den "Mansfeld-Oskar" verliehen. Dieser von der Mitteldeutschen Zeitung, dem Verein der Freunde des Theaters und dem Theater selbst ausgelobte Publikumspreis geht an die beliebteste bzw. den beliebtesten Schauspieler der jeweiligen Spielzeit.