Ensemble

Michael Ottopal

Ausstatter a.G.

Biografisches

Sein Leben fürs Theater begann so richtig vor elf Jahren mit dem Umzug nach Berlin. Zuvor war Michael Ottopal Kunsterzieher in Bayern und in der Schweiz. Als Bildhauer mit allerhand Aufträgen im öffentlichen Raum verwirklichte er sich auch an der Expo 2000 in Hannover. Kunst und Kunsterziehung hat er auf der Akademie der bildenden Künste in München studiert. Nun ist Michael Ottopal Bühnenbildner und arbeitet als solcher vor allem für verschiedene freie Gruppen, wie es sie in Berlin so viele gibt.  Darunter die "Familie Flöz", die inzwischen weltbekannt ist. Während dieser Arbeit lernte er den Spieler und Regisseur Michael Moritz kennen. Merkmal der "Familie Flöz" ist, die Schauspieler mit Masken spielen zu lassen, die komplett das Gesicht verdecken und damit keine Sprache zulassen. Alle Erzählung muss durch Haltung und Gestik entstehen und ist somit in jedem Land der Erde zu verstehen. Auch und gerade das Bühnenbild übernimmt bei dieser Spielform eine besonders vermittelnde Rolle. In Hanoi hat man Michael Ottopal Ende letzten Jahres einen Preis für seine Bühne verliehen.
Das Jugendtheater ist sein Element. Immer wieder arbeitet er im "Theater Strahl", einem der renommiertesten Jugendtheater Berlins. Darüber hinaus tourt er seit mehr als drei Jahren mit dem Kinderstück "Trau Dich", einem Auftragswerk des Bundesamts für Gesundheit, durch sämtliche Theater Deutschlands. Mit einem Stück am Wiener Konservatorium traf Michael Ottopal wieder auf Michael Moritz - eine Zusammenarbeit, die sich auch am Theater in der Lutherstadt Eisleben fortsetzt. Für das Jugendstück "Schlag auf Schlag" übernahm Michael Moritz die Regie, Michael Ottopal setzte das Spiel in das passende Bühnenbild. In der Spielzeit 2017 | 2018 werden Regisseur und Ausstatter ein drittes Mal an der Eisleber Bühne zusammenkommen, sie setzten "Das Schlafzimmer von Alice" in Szene.