Trennung für Feiglinge

Trennung für Feiglinge

(Une semaine, pas plus) Boulevardkomödie von Clément Michel, Deutsch von Frank-Lorenz Engel

Clément Michel

Kribbeln im Bauch und nicht voneinander lassen können, das ist Liebe!!! 
Paul und Sophie haben sich über beide Ohren ineinander verliebt und sind zusammengezogen. Seit vier Monaten läuft alles wunderbar: Sophie ist glücklich, sie hat die große Liebe gefunden und baut am gemeinsamen Nest. Paul ist verknallt in Sophie. Denn Sophie ist sexy, liebevoll und im Zusammenleben einfach perfekt. Alles steuert auf den sicheren Weg in einen noch nicht benannten Hafen zu.  
Da gerät Paul in Panik. Wo ist die Reißleine? Diese erscheint in Form von Martin. Er ist Pauls bester Freund und Retter in der Not. Um der trauten Zweisamkeit zu entkommen, entwickelt Paul in Windeseile eine "Mordsidee" und überredet Martin, bei Sophie und ihm einzuziehen. Das soll Sophie vergraulen und  Paul von seinem Alptraum der zu großen Nähe befreien. 
Wie so oft kommt alles anders als gedacht…

Amüsant, pikant und elegant, von leichter Hand geschrieben, vermittelt diese französische Komödie ein Rezept, sich mit mehr oder weniger überraschenden Wendungen aus Liebesschlingen zu lösen, oder aber auch nicht? 

Clément Michel (geb. 1974 in Paris) ist ein französischer Theaterautor, der bereits seit 2001 Erfolge an den Pariser Bühnen feiert. Er arbeitet auch als Drehbuchautor und Regisseur und bereitet nun die Verfilmung seines vierten Theaterstückes "Trennung für Feiglinge" vor. Die deutsche Übersetzung der Komödie erfolgte durch Frank-Lorenz Engel.

demnächst