Ginpuin-Auf der Suche nach dem großen Glück

Kinderstück

für Menschen ab 4 Jahre

von Barbara van den Speulhof | Bühnenfassung von Winnie Karnofka

„Ginpuin“ ist die Geschichte eines kleinen Pinguins, der wegen eines Sprachfehlers von seinen Artgenossen verspottet wird. Fest dazu entschlossen, ein Held zu werden, begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise ans andere Ende der Welt und begegnet auf seiner Fahrt vielen neuen Freunden. Er lernt einen Albatros kennen, der sich für eine Möwe hält, einen Kapitän, der sich selbst als komischen Vogel bezeichnet und eine überaus glückliche Südseeinsel. Endlich ist Ginpuin willkommen und wird geschätzt, so wie er ist. Aber trotzdem bekommt Ginpuin Heimweh. Das führt ihn dann doch zurück nach Hause auf seinen Eisberg, wo er bereits sehnsüchtig vermisst wird.

Diese Geschichte sensibilisiert ganz spielerisch dafür, das Anderssein zu akzeptieren und zu schätzen. Jeder kann lernen, mit kleineren oder größeren Unzulänglichkeiten – seien es die eigenen oder fremden – tolerant umzugehen. Glücklichsein hängt nicht davon ab, stark oder vollkommen zu sein. Glücklich ist, wer so sein darf, wie er in seiner Einzigartigkeit ist.

© Theaterstückverlag, Korn-Wimmer, München  

demnächst
  • Do14.05.
    09:30 Uhr
    PreGroße Bühne
  • Fr15.05.
    09:30 Uhr
    VGroße Bühne
  • Mo18.05.
    10:00 Uhr
    VGroße Bühne
    Theater für Familien in den Ferien
  • Di09.06.
    09:30 Uhr
    VGroße Bühne
  • Di07.07.
    09:30 Uhr
    VGroße Bühne