Clara und Robert - Briefe einer Liebe

Musikalische Lesung ausgewählter Briefe von Clara und Robert Schumann

Sonntagnachmittagskaffee

Ilka Hein, Marcus Kaloff und Kristin Henneberg

2019 begehen wir das Clara Schumann Jahr. Sie war eine künstlerische Ausnahme-Erscheinung, deren Konterfei einst den 100,- DM Schein zierte. Sie war als europaweit gefeierte Pianistin eine der berühmtesten Künstlerinnen des 19. Jahrhunderts. Und sie war die Ehefrau von Robert Schumann, der ihr zum großen Teil das Bekanntwerden seines Klavieroevres verdankte.
Clara Schumanns Geburtstag jährt sich dieses Jahr am 13. September zum 200. Mal. Die Kabarettistin Ilka Hein und der Schauspieler Marcus Kaloff lesen ausgewählte Briefe aus der Zeit vor der heimlichen Verlobung von Clara und Robert Schumann und der Zeit bis etwa 1840, als Clara schließlich mündig wurde und beide heiraten konnten. Die mehrfach preisgekrönte Pianistin Kristin Henneberg spielt dazu ausgewählte Klavierstücke von Robert Schumann, u.a. aus dem „Carnaval“, der „Kreisleriana“ und den „Davidsbündlertänzen“ und natürlich Kompositionen von Clara Wieck/Schumann.

 

Es lesen
Marcus Kaloff Regisseur und Schauspieler (Deutscher Privattheaterpreis 2018)
Ilka Hein Kabarettistin (und bekannt als Moderatorin bei MDR Kultur)
Kristin Henneberg Pianistin (u. a. Max Reger Preisträgerin)  

demnächst