• Sa 02.12.
    19:30
    VGroße Bühne

    Vorsicht Verrückte! Oder: Wer ist denn schon normal?!
    Franz Schöller betreibt seine Pension mehr schlecht als recht, immer im Zwiegespräch mit seiner verstorbenen Frau. Tochter Therese träumt trotz ihres Sprachfehlers davon, Schlagersängerin zu werden. Ihre Schwester Maria studiert Betriebswirtschaft, wenn sie nicht gerade als Kellner Mario jobbt. Die Stammkundschaft der Schöllerschen Pension besteht aus einem wenig ehrenvoll pensionierten Major, einer kuriosen Schriftstellerin und einem jüngst von den Anden zurückgekehrten Ornithologen. Am Tag des 70-jährigen Bestehens der Lokalität platzt Alfred Klapproth, Bummelstudent im 19. Semester und Gastronom in spe, in diese Gesellschaft…

  • So 10.12.
    14:30
    V(Abo S) +TCFoyerbühne
    ausverkauft

    Da ist es wieder, das besinnliche Fest. Aber eigentlich sind wir ab Mitte November (in den Kaufhallen schon ab August) meist mehr im Rausch als in der Besinnung. Ach nein, im Rausch ist der Hase... oder liegt der schon in der Festbratenpfanne? Oh, das ist ja ernährungsbewusst betrachtet auch nicht mehr im Geiste dieser Zeit und die armen Hasen sind ja schon so dezimiert in ihrem Bestand. Aber da ist ja noch der Geschenkerausch, alle Jahre wieder... Was da wohl dieses Mal auf der Bühne passieren wird, wenn Intendant Ulrich Fischer und Mitglieder seines Ensembles unterm sich rauschend drehenden Weihnachtsbaum wieder Geschichten erzählen und Lieder singen? Lassen Sie sich überraschen ... und vorweihnachtlich berauschen!

    • ausverkauft
  • Mo 11.12.
    09:00
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • ausverkauft
  • Mo 11.12.
    10:30
    VGroße Bühne

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

  • Di 12.12.
    09:30
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Große Schwestern sind blöde, besonders wenn sie einen hänseln und als Angsthase necken. Doch wie soll Tom damit umgehen, als er im Keller ein schleimiges Gespenst entdeckt und nicht wieder verlacht werden will? Er sucht sich Rat bei der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft. Cornelia Funke (geb. 1958 in Dorsten) ist eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. John Y. Hammer hat die Erzählung über die "Gespensterjagd" in eine Bühnenfassung umgeschrieben, die für Spaß und Spannung im Theater sorgen wird.

    • ausverkauft
  • Di 12.12.
    19:30
    VFoyerbühne
    ausverkauft

    Patricia und Christophe befinden sich in einer Beziehungskrise, als sie zu einem Abendessen bei dem glücklichen Paar Nathalie und Jean-Luc eingeladen werden. Patricia kennt die beiden nicht und wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Das führt dazu, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin mit Sprachschwierigkeiten halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein …

    • ausverkauft
  • Mi 13.12.
    09:30
    VGroße Bühne

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

  • Do 14.12.
    20:00
    PreTCFoyerbühne

    Der Gedichtzyklus West-östlicher Divan (1819) gehört zum Spätwerk Goethes. Ab 1815 versenkt sich der Dichter immer mehr in die fremden Literaturen, insbesondere in die orientalischen. Schon 1814 hatte er sich der altpersischen
    Dichtung gewidmet, besonders dem Divan Hafis' (14. Jahrhundert), den Goethe in der Übersetzung Josef v. Hammers kannte. Das neue Interesse, das Goethe selbst programmatisch als "Hegire" (arab. higra: Migration) bezeichnet, bereichert seinen Begriff einer "Weltliteratur": Nationalliteratur will jetzt nicht viel sagen, die Epoche der Weltliteratur ist an der Zeit, und jeder muss jetzt dazu wirken, diese Epoche zu beschleunigen. In der Tat bedeutet west-östlich: deutsch-orientalisch, lateinisch-arabisch, christlich-mohammedanisch. Es ist der literarische Aufbruch in den "reinen Osten", in die "Urheimat der Menschheit".

  • Fr 15.12.
    19:30
    VFoyerbühne
    geschlossene Veranstaltung

    Patricia und Christophe befinden sich in einer Beziehungskrise, als sie zu einem Abendessen bei dem glücklichen Paar Nathalie und Jean-Luc eingeladen werden. Patricia kennt die beiden nicht und wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Das führt dazu, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin mit Sprachschwierigkeiten halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein …

    • geschlossene Veranstaltung
  • Fr 15.12.
    19:30
    ANaumburg

    War sie russische Spionin? War sie ein Naziliebchen? Wer war Zarah Leander?
    1942 verließ der Star die UFA und damit Deutschland. Zarah Leander kehrte nach Schweden zurück, wo sie wegen des erteilten Auftrittsverbots arbeitslos war. Die große Diva des deutschen Films der 30er, Anfang 40er Jahre, Repräsentantin von Goebbels Unterhaltungsindustrie, verfiel in eine tiefe Depression. Allein in ihrem schwedischen Landgut Lönö begeht sie am 15. März 1947 ihren 40. Geburtstag ...

  • Sa 16.12.
    19:30
    VAmtsgericht LE
    ausverkauft

    "Die Würde des Menschen ist unantastbar", das ist im deutschen Grundgesetz verankert. Doch was passiert, wenn plötzlich abgewogen werden muss, zwischen der bestehenden Verfassung und dem eigenen Gewissen? Wenn 164 Leben gegen 70.000 Leben stehen? Welche Bedeutung haben dann Begriffe wie Menschlichkeit, Moral oder Recht und Unrecht? Diesen Fragen widmet sich der Autor und frühere Strafverteidiger Ferdinand von Schirach in seinem inzwischen verfilmten Theaterstück "Terror". Major Lars Koch, Pilot eines Jagdfliegers erhält den Befehl, die von Terroristen gekaperte Lufthansa Maschine LH2047 mit 164 Passagieren an Bord vom Kurs abzudrängen. Er kennt das Ziel der Terroristen: die Allianz-Arena, gefüllt mit 70.000 Menschen ...

    • ausverkauft
  • So 17.12.
    15:00
    VGroße Bühne
    Theater am 3.Advent

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • Theater am 3.Advent
  • Mo 18.12.
    09:30
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • ausverkauft
  • Di 19.12.
    09:30
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Große Schwestern sind blöde, besonders wenn sie einen hänseln und als Angsthase necken. Doch wie soll Tom damit umgehen, als er im Keller ein schleimiges Gespenst entdeckt und nicht wieder verlacht werden will? Er sucht sich Rat bei der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft. Cornelia Funke (geb. 1958 in Dorsten) ist eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. John Y. Hammer hat die Erzählung über die "Gespensterjagd" in eine Bühnenfassung umgeschrieben, die für Spaß und Spannung im Theater sorgen wird.

    • ausverkauft
  • Di 19.12.
    19:30
    VFoyerbühne
    ausverkauft

    Patricia und Christophe befinden sich in einer Beziehungskrise, als sie zu einem Abendessen bei dem glücklichen Paar Nathalie und Jean-Luc eingeladen werden. Patricia kennt die beiden nicht und wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Das führt dazu, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin mit Sprachschwierigkeiten halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein …

    • ausverkauft
  • Mi 20.12.
    09:00
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • ausverkauft
  • Mi 20.12.
    10:30
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • ausverkauft
  • Mi 20.12.
    19:30
    VFoyerbühne

    Kribbeln im Bauch und nicht voneinander lassen können, das ist Liebe!!! 
    Paul und Sophie haben sich über beide Ohren ineinander verliebt und sind zusammengezogen. Seit vier Monaten läuft alles wunderbar. Alles steuert auf den sicheren Weg in einen noch nicht benannten Hafen zu.  
    Da gerät Paul in Panik. Wo ist die Reißleine? Diese erscheint in Form von Martin. Er ist Pauls bester Freund und Retter in der Not. Um der trauten Zweisamkeit zu entkommen, entwickelt Paul in Windeseile eine "Mordsidee" und überredet Martin, bei Sophie und ihm einzuziehen. Das soll Sophie vergraulen und  Paul von seinem Alptraum der zu großen Nähe befreien. 
    Wie so oft kommt alles anders als gedacht ...

  • Di 26.12.
    15:00
    VGroße Bühne
    ausverkauft

    Der alte Esel Grauschimmel kann seinen Pflichten als Packesel nicht mehr nachkommen. Deshalb will ihn sein Herr fortjagen. Grauschimmel nimmt Reißaus und beschließt kurzerhand, ein Leben als Musiker zu führen. Ähnlich ergeht es einem Hund, einer Katze und einem Hahn …

    • ausverkauft
  • Di 26.12.
    19:30
    VFoyerbühne
    ausverkauft

    Patricia und Christophe befinden sich in einer Beziehungskrise, als sie zu einem Abendessen bei dem glücklichen Paar Nathalie und Jean-Luc eingeladen werden. Patricia kennt die beiden nicht und wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Das führt dazu, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin mit Sprachschwierigkeiten halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein …

    • ausverkauft
  • Mi 27.12.
    19:30
    VFoyerbühne

    Was ist denn das! Das jungverheiratete Beamtenpaar Maske spaziert im Berlin der Kaiserzeit durch den Tiergarten, als der verträumten Ehefrau Luise ein kleines Malheur passiert. Ein Hosenbändchen reißt und die Unterhose fällt! Der Vorfall wurde beobachtet und prompt hat Luise zwei Eroberungen gemacht. Um Luise näher zu kommen, nisten sich der noble Dichter Scarron, ein Nietzsche-Verehrer, sowie der schwächliche Friseur Mandelstam, Liebhaber von Wagner-Opern, bei ihr zur Untermiete ein...

  • Do 28.12.
    15:00
    VGroße Bühne

    Große Schwestern sind blöde, besonders wenn sie einen hänseln und als Angsthase necken. Doch wie soll Tom damit umgehen, als er im Keller ein schleimiges Gespenst entdeckt und nicht wieder verlacht werden will? Er sucht sich Rat bei der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft. Cornelia Funke (geb. 1958 in Dorsten) ist eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. John Y. Hammer hat die Erzählung über die "Gespensterjagd" in eine Bühnenfassung umgeschrieben, die für Spaß und Spannung im Theater sorgen wird.

  • Fr 29.12.
    19:30
    VGroße Bühne
    Angebot des Monats

    Vorsicht Verrückte! Oder: Wer ist denn schon normal?!
    Franz Schöller betreibt seine Pension mehr schlecht als recht, immer im Zwiegespräch mit seiner verstorbenen Frau. Tochter Therese träumt trotz ihres Sprachfehlers davon, Schlagersängerin zu werden. Ihre Schwester Maria studiert Betriebswirtschaft, wenn sie nicht gerade als Kellner Mario jobbt. Die Stammkundschaft der Schöllerschen Pension besteht aus einem wenig ehrenvoll pensionierten Major, einer kuriosen Schriftstellerin und einem jüngst von den Anden zurückgekehrten Ornithologen. Am Tag des 70-jährigen Bestehens der Lokalität platzt Alfred Klapproth, Bummelstudent im 19. Semester und Gastronom in spe, in diese Gesellschaft…

    • Angebot des Monats
  • So 31.12.
    20:00
    VFoyerbühne
    ausverkauft

    Patricia und Christophe befinden sich in einer Beziehungskrise, als sie zu einem Abendessen bei dem glücklichen Paar Nathalie und Jean-Luc eingeladen werden. Patricia kennt die beiden nicht und wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Das führt dazu, dass die Gastgeber sie für eine Ausländerin mit Sprachschwierigkeiten halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein …

    • ausverkauft