• Di 01.10.
    09:00
    VGroße Bühne
    Ausverkauft!

    "Die Würde des Menschen ist unantastbar", das ist im deutschen Grundgesetz verankert. Doch was passiert, wenn plötzlich abgewogen werden muss, zwischen der bestehenden Verfassung und dem eigenen Gewissen? Wenn 164 Leben gegen 70.000 Leben stehen? Welche Bedeutung haben dann Begriffe wie Menschlichkeit, Moral oder Recht und Unrecht? Diesen Fragen widmet sich der Autor und frühere Strafverteidiger Ferdinand von Schirach in seinem inzwischen verfilmten Theaterstück "Terror". Major Lars Koch, Pilot eines Jagdfliegers erhält den Befehl, die von Terroristen gekaperte Lufthansa Maschine LH2047 mit 164 Passagieren an Bord vom Kurs abzudrängen. Er kennt das Ziel der Terroristen: die Allianz-Arena, gefüllt mit 70.000 Menschen ...

    • Ausverkauft!
  • Fr 04.10.
    19:30
    VFoyerbühne

    Christa Wolf reflektiert in dieser Erzählung einer Liebe über die gesellschaftlichen Verhältnisse in der DDR Anfang der 60er-Jahre. Rita Seidel ist jung, warmherzig, optimistisch und zum ersten Mal verliebt. Den zehn Jahre älteren, nüchternen Manfred Herfurth lernt sie auf einem Dorffest kennen. Rita entscheidet sich, zu Manfred nach Halle zu ziehen und für das Lehramt zu studieren…

  • Sa 05.10.
    19:30
    VGroße Bühne

    Freiheit für Egon Olsen – das Motto war konzentrierte Widerborstigkeit und humorige Revoltelust.
    „Mächtig gewaltig!“ wurde zum Schlagwort und „Es kann nichts mehr schiefgehen…“, außer vielleicht die Sprengung – das alles war Lebensphilosophie. Nun macht das liebenswerte Gauner-Trio auch die Eisleber Bühne unsicher…  

  • Di 08.10.
    10:00
    VGroße Bühne
    Theater in den Ferien

    Drei Brüder beschließen, dass sie heiraten wollen. Aber auf dem Land ist es nicht so einfach, eine Braut zu finden. Da fällt ihnen ein, dass sie von ihrem Vater einen ganz besonderen Bogen mit drei Pfeilen geerbt haben, die den Schützen zu seiner Frau führen sollen. Die beiden älteren Brüder sind schnell erfolgreich. Aber wohin hat denn der jüngste von ihnen, der kleine Iwan, geschossen?

    • Theater in den Ferien
  • Mi 09.10.
    19:30
    VFoyerbühne

    Unter Regie von Michael Bard, dramaturgisch begleitet vom Autor Dirk Heidicke und Ann-Kathrin Hanss begibt sich das Ensemble auf die spannende Reise einer Stückentwicklung zum Thema Nachbarschaft. Zwei Paare leben für das Theater. Und sind Nachbarn. Die Tochter der Einen heiratet den Sohn der Anderen. Da versteht man sich doch - sollte man meinen. Doch der kleine Streit am Gartenzaun endet nicht an Selbigem. Wie der nachbarschaftliche Bühnenstreit ausgeht lässt sich noch nicht exakt voraussagen, aber alle Beteiligten sehen dem mit großer Vorfreude und Spaß am Spiel entgegen …

  • Sa 12.10.
    19:30
    VGroße Bühne

    Sonnenallee, Ostberlin, Ende der 1970er Anfang der 80er Jahre, zwischen Todesstreifen und Schießbefehl. Micha Kuppisch und seine Clique verbringen hier ihre Jugend mit Musik von Jimi Hendrix, der exzessiven Suche nach einem Rolling-Stones-Album und der ersten Liebe. Und all das im Schatten der Mauer…  

  • Di 15.10.
    10:00
    ABernburg

    Findus ist ein aufgeweckter Kater, der beim etwas schrulligen, aber liebenswerten alten Pettersson sein Zuhause gefunden hat. Mit dem beschaulichen, manchmal auch langweiligen Alltag von Pettersson ist es ein für alle Mal vorbei, seit Findus bei ihm lebt…

  • Mi 16.10.
    10:00
    ABernburg

    Findus ist ein aufgeweckter Kater, der beim etwas schrulligen, aber liebenswerten alten Pettersson sein Zuhause gefunden hat. Mit dem beschaulichen, manchmal auch langweiligen Alltag von Pettersson ist es ein für alle Mal vorbei, seit Findus bei ihm lebt…

  • Mi 16.10.
    15:00
    ABernburg

    Findus ist ein aufgeweckter Kater, der beim etwas schrulligen, aber liebenswerten alten Pettersson sein Zuhause gefunden hat. Mit dem beschaulichen, manchmal auch langweiligen Alltag von Pettersson ist es ein für alle Mal vorbei, seit Findus bei ihm lebt…

  • Do 17.10.
    10:00
    ABernburg

    Findus ist ein aufgeweckter Kater, der beim etwas schrulligen, aber liebenswerten alten Pettersson sein Zuhause gefunden hat. Mit dem beschaulichen, manchmal auch langweiligen Alltag von Pettersson ist es ein für alle Mal vorbei, seit Findus bei ihm lebt…

  • Fr 18.10.
    10:00
    ABernburg

    Findus ist ein aufgeweckter Kater, der beim etwas schrulligen, aber liebenswerten alten Pettersson sein Zuhause gefunden hat. Mit dem beschaulichen, manchmal auch langweiligen Alltag von Pettersson ist es ein für alle Mal vorbei, seit Findus bei ihm lebt…

  • Fr 18.10.
    19:30
    PreFoyerbühne

    Manchem Theater- und insbesondere Literaturfreund ist unser Repertoire noch nicht genug. Um die Teilhabe an Kultur für unser Publikum zu vergrößern, haben wir den Spielplan um unsere „Zugaben“ bereichert. Sie sind das Angebot an Interessierte, besondere bedeutende literarische Texte kennenzulernen. Sie werden auf der Bühne von unserem Ensemble in unterschiedlicher Weise ideenreich präsentiert.

    Deutlicher noch als während der Jahre in der DDR bildet die Berliner Mauer nach Einar Schleefs „Republikflucht“ ein zentrales Motiv in seinen Erzählungen und Tagebuchnotizen. Immer wieder gelangt das Erzähler-Ich an die Mauer. Sie wurde für Schleef zur Qual, zur Obsession. Der 1944 in Sangerhausen geborene Schleef zog 1964 zum Studium, Malerei und Bühnenbild, nach Ostberlin. 1976 gelangte er als „Republikflüchtling“ in den Westen.  

  • Sa 19.10.
    19:30
    VGroße Bühne

    Nachdem sich die beiden Söhne des Ödipus, Eteokles und Polyneikos, im Kampf um die Herrschaft über Theben gegenseitig getötet haben, übernimmt ihr Onkel Kreon die Krone. Für Eteokles, den Verteidiger der Stadt, ordnet er eine feierliche Beerdigung an. Die Leiche des als Staatsfeind geächteten Polyneikes bleibt vor den Toren der Stadt liegen. Kreon untersagt ihre Bestattung unter Androhung der Todesstrafe…

  • Do 24.10.
    19:30
    VFoyerbühne

    Bert ist ein Taxifahrer mit dreißig Semestern Philosphiestudium. Er ist (noch) verheiratet mit Lizzy, die ihm ankündigt, sich frisch verliebt, von ihm zu trennen. Lizzy ahnt nicht, wie einfach eine Ehefrau heutzutage ersetzt werden kann…

  • Fr 25.10.
    19:30
    ABernburg

    Nachdem sich die beiden Söhne des Ödipus, Eteokles und Polyneikos, im Kampf um die Herrschaft über Theben gegenseitig getötet haben, übernimmt ihr Onkel Kreon die Krone. Für Eteokles, den Verteidiger der Stadt, ordnet er eine feierliche Beerdigung an. Die Leiche des als Staatsfeind geächteten Polyneikes bleibt vor den Toren der Stadt liegen. Kreon untersagt ihre Bestattung unter Androhung der Todesstrafe…

  • Mi 30.10.
    09:30
    VGroße Bühne

    Drei Brüder beschließen, dass sie heiraten wollen. Aber auf dem Land ist es nicht so einfach, eine Braut zu finden. Da fällt ihnen ein, dass sie von ihrem Vater einen ganz besonderen Bogen mit drei Pfeilen geerbt haben, die den Schützen zu seiner Frau führen sollen. Die beiden älteren Brüder sind schnell erfolgreich. Aber wohin hat denn der jüngste von ihnen, der kleine Iwan, geschossen?

  • Mi 30.10.
    19:30
    AWalbeck

    Auf dem Stammsitz seiner Familie begeht Sir Charles ein ganz besonderes Jubiläum: Er hat vor kurzem seine zehnte Ehefrau beerdigt. Diesen Anlass möchte er nun mit seiner Familie gebührend feiern. Denn der attraktive und eloquente Sir Charles Chadwick ist der letzte Spross einer ehrenwerten britischen Adelsfamilie, die sich schon seit Jahrhunderten mit praktischen Methoden beschäftigt, wie man unliebsame Zeitgenossen vorzeitig unter die Erde bringen kann…