Kulturwerk Mansfeld-Südharz

Spielzeit 2014/15

Spielzeit 2014/15

Willkommen

Nächste Premiere

20.06.2015

Der Geizhals

Herzlich Willkommen

Wir inszenieren für Sie eine neue Homepage.

In Kürze hebt sich der elektronische Vorhang für unseren neuen Auftritt im weltweiten Netz. Bis dahin bitten wir um Verständnis für die Umbauarbeiten auf unserer Web-Baustelle. Bleiben Sie schön neugierig.

Ihr Theater-Ensemble

Unsere nächste Vorstellung

Samstag, 30. Mai 2015 19:30 Uhr, Großes Haus

Der nackte Wahnsinn

Komödie von Michael Frayn

Schauspiel Das Theater ähnelt einem Irrenhaus. Das merkt man spätestens dann, wenn die wunderbare Komödie DER NACKTE WAHNSINN auf dem Spielplan steht. Hier wird das ganz normale Chaos vor und hinter der Bühne gespiegelt und das Publikum darf nicht nur daran teilhaben, sondern sich über die Theatermacher vor Lachen ausschütten. – Drei Akte, drei theatertypische Situationen: Das Ensemble einer Tourneebühne steckt mitten in den Endproben zu einer Boulevardkomödie. Nichts klappt, wie es soll, aber die Premiere ist unaufschiebbar. Die Nerven des Regisseurs liegen blank, die Schauspieler demonstrieren vor allem ihre Schwächen, Vergesslichkeit, Alkohol, Eifersucht und Eitelkeit. Dabei steht eine erfolgversprechende Produktion auf dem Spiel. [weiter]

Demnächst in diesem Theater

Sonntag, 31.05.2015 15:00 Uhr, Lutherstadt Eisleben, Sterbehaus
Gottes Narr und Teufels Weib

Sommertheater mitten in der Lutherstadt Eisleben: Nach seiner Uraufführung 2011 in Wittenberg anlässlich des Themenjahres „Reformation und Freiheit“ erweckt das Ensemble der Landesbühne das Stück „Gottesnarr und Teufels Weib“ von Andreas Hillger wieder zum Leben. Der Hof des Museums "Luthers Sterbehaus" verwandelt sich in die Küche des schwarzen Klosters, in der Katharina von Bora Vorbereitungen für ihre Hochzeit mit Martin Luther trifft. [weiter]

Dienstag, 02.06.2015 09:30 Uhr, Großes Haus
Oskar legt ein Ei

Bauer Oskar ist mit der Arbeit seiner Tiere nie zufrieden. Er befiehlt, er schimpft und die Tiere plagen sich. Der Esel soll Mäuse fangen, der Hund Eier legen, das Huhn Säcke schleppen und die Katze den Haushalt führen. Aber die sind ja zu nichts zu gebrauchen, findet Bauer Oskar und schimpft weiter. Die vier Tiere wehren sich nicht, sondern gehorchen so gut sie können. Eines Tages kommt ein fast verhungerter Kater auf den Hof. [weiter]

Mittwoch, 03.06.2015 09:30 Uhr,
Romeo und Julia

Seit Generationen hassen sich die Veroneser Familien Capulet und Montague. Die Ursache spielt keine Rolle mehr, so wenig wie des Herzogs Verbot von Gewalttätigkeiten in der Stadt. Wo Mitglieder dieser Clans aufeinander treffen, gibt es Wortgefechte, wenn nicht gewaltsame Auseinandersetzungen bis hin zum Totschlag. [weiter]

Donnerstag, 04.06.2015 20:00 Uhr,
Gottes Narr und Teufels Weib

Sommertheater mitten in der Lutherstadt Eisleben: Nach seiner Uraufführung 2011 in Wittenberg anlässlich des Themenjahres „Reformation und Freiheit“ erweckt das Ensemble der Landesbühne das Stück „Gottesnarr und Teufels Weib“ von Andreas Hillger wieder zum Leben. Der Hof des Museums "Luthers Sterbehaus" verwandelt sich in die Küche des schwarzen Klosters, in der Katharina von Bora Vorbereitungen für ihre Hochzeit mit Martin Luther trifft. [weiter]

Samstag, 06.06.2015 10:00 Uhr, Stuttgart
In Auszügen: Gottes Narr und Teufels Weib

Die Kulturwerk MSH Schauspiel Eisleben gGmbH ist zu Gast auf dem Evangelischen Kirchentag und präsentiert auf der Bühne am Schillerplatz in Stuttgart in Auszügen seine Inszenierung "Gottes Narr und Teufels Weib". [weiter]