• Spielzeit 2016 | 2017

Aktuell

13.07.2016
Theaterferien und Spielzeitheft
 Wie die Theaterleitung des Schauspiels der Kulturwerk MSH gGmbH informiert, geht das Ensemble vom 06. Juli bis 12. August in die verdienten Theaterferien.

Informationen zum Programm der kommenden Spielzeit bietet das neue Spielzeitheft 2016 | 2017. Exemplare liegen während der Sommerferien in der Tourist-Information in der Lutherstadt Eisleben aus und sind ab 22. August in der Theaterkasse erhältlich. Bis dahin bietet die Homepage des Theaters unter www.theater-eisleben.de und www.kulturwerk-msh.de Informationen zum neuen Programm. Während der Spielzeitpause eingehende Reservierungen gehen nicht verloren, werden aber erst ab dem 22. August bearbeitet.
Bis dahin wünschen wir allen Theaterfreunden, Abonnenten und Besuchern einen fröhlichen, erholsamen Sommer und uns allen ein gesundes Wiedersehen in Ihrem, unserem Theater an der Landwehr.

PM Spielzeitheft und Theaterferien .pdf (318 kB)
13.07.2016
Erneuter Schwanengesang in Luthers Küche
Inszenierung des Kulturwerks MSH „Gottes Narr und Teufels Weib“ geht auf Abstecher

Sommertheater mitten in der Lutherstadt Eisleben: Nach seiner Uraufführung 2011 in Wittenberg anlässlich des Themenjahres „Reformation und Freiheit“ und zahlreichen Vorstellungen der beliebten Inszenierung des Schauspielensembles in der Lutherstadt Eisleben erweckt dieses nun das Stück „Gottes Narr und Teufels Weib“ von Andreas Hillger erneut zum Leben und geht damit auf „Abstecher“ in die Region. Am Freitag, den 19. August um 19:30 Uhr erhebt sich zunächst wieder ein „Schwanengesang“ im Innenhof von Luthers Sterbehaus. Anschließend wird die Inszenierung in Querfurt (20.08., 19:30 Uhr, Filmburg Querfurt), Sangerhausen (26.08., 19:30 Uhr, Musikschule) und Stolberg (Harz) (27.08., 18:00 Uhr, Jägerhof) zu erleben sein.

PM Schwanengesang in Luthers Küche.pdf (326 kB)
13.07.2016
Neues ABO-Angebot am Theater
Das Reformationsjubiläum kann und wird nicht spurlos am Theater im Geburts- und Sterbeort des großen Reformators vorübergehen. Zwei Uraufführungen, eine Lesung, ein Sommertheater und ein internationales Musiktheaterprojekt waren dem Schauspiel des Kulturwerks MSH Anlass genug, ein Abonnement in der Spielzeit 2016 | 2017 anzubieten, mit welchem sich das Theater dem Thema der Reformation und Erneuerung widmen wird.
Lesen Sie mehr dazu in der Presseinformation...

PM Neues ABO-Angebot am Theater.pdf (422 kB)

Vorschau

Karten
19.08.2016 | 19:30
Gottes Narr und Teufels Weib
Luther-Sterbehaus-Eisleben
20.08.2016 | 19:30
Gottes Narr und Teufels Weib
Burg Querfurt
21.08.2016 | 18:03
Hörbühne | Münchhausen
Molmerswende
Karten
23.08.2016 | 09:00
Die Physiker
Große Bühne
26.08.2016 | 19:30
Gottes Narr und Teufels Weib
Sangerhausen, Musikschule
27.08.2016 | 18:00
Gottes Narr und Teufels Weib
Stolberg (Harz), Jägerhof
Karten
30.08.2016 | 09:30
Big Deal?
Foyer
Karten
31.08.2016 | 09:30
Big Deal?
Foyer
Karten
03.09.2016 | 18:00
DIE WITTENBERGER REFORMATORENKINDER
Luther-Sterbehaus-Eisleben
Karten
10.09.2016 | 19:30
Spielzeiteröffnung 2016 | 2017
Große Bühne
Karten
15.09.2016 | 09:30
Tschick
Hinter dem Eisernen
Karten
16.09.2016 | 09:30
Tschick
Hinter dem Eisernen
17.09.2016 | 11:00
Zarah 47
Schwedt
Karten
20.09.2016 | 09:00
Die Physiker
Große Bühne
Karten
23.09.2016 | 09:30
Tschick
Hinter dem Eisernen
Karten
24.09.2016 | 19:30
Shockheaded Peter
Foyer
Karten
25.09.2016 | 15:00
Eröffnung Interkulturelle Woche 2016
Große Bühne
Karten
27.09.2016 | 09:30
Big Deal?
Foyer
Karten
01.10.2016 | 19:30
Nathan der Weise
Große Bühne
Karten
05.10.2016 | 10:00
Der Zauberer von Oz
Große Bühne
Karten
07.10.2016 | 19:30
Club der toten Dichter
Große Bühne
Karten
08.10.2016 | 19:30
Nathan der Weise
Große Bühne
Karten
11.10.2016 | 10:00
Dornröschen
Große Bühne
Karten
13.10.2016 | 19:30
Herkuleskeule | Kabarett
Große Bühne
Karten
14.10.2016 | 19:30
Zarah 47
Foyer
Karten
15.10.2016 | 19:30
Die Physiker
Große Bühne
Karten
16.10.2016 | 14:30
Drei Herren und ein Mann
Foyer
18.10.2016 | 10:00
Der Zauberer von Oz
Bernburg
2015 by Kulturwerk Mansfeld-Südharz
VORVERKAUF 03475-602070 oder kartenservice@theater-eisleben.de